European Research Network for Bilingual Studies

Aktuelles

» Alle aktuelle Meldungen

Aktuelle Debatte zur Rolle der Familiensprache für den kindlichen Spracherwerb

Heutzutage wird in den Medien diskutiert, ob der Staat Familien vorschreiben kann, welche Sprache(n) sie zu Hause benutzen sollen. In dieser Debatte wird der Rolle der Familiensprache für den kindlichen Spracherwerb kaum Aufmerksamkeit zugeteilt...

» more

Liz Lanza und Annick De Houwer auf der ISB9

Elizabeth Lanza und Annick De Houwer sind beide eingeladen worden, Vorträge auf einem Workshop zur bilingualen Entwicklung in der frühen Kindheit zu halten...

» more

Stipendien in Oslo zu vergeben

Das Center for Multilingualism in Society across the Lifespan an der Universität Oslo hat Promotionsstipendien und Post-Doc-Stellen ausgeschrieben..

» more

ERBIS-Mitglieder halten Hauptvorträge auf der AILA 14

Li Wei und Lourdes Ortega wurden für den nächsten World Congress of Applied Linguistics, AILA14, als Hauptredner eingeladen...

» more

ERBIS

ERBIS ist eine Forschungsgruppe, die sich der Untersuchung der frühen bilingualen Entwicklung in ihren variablen bilingualen Kontexten widmet. Außerdem möchte ERBIS Eltern und Erziehern als Ansprechpartner und Ratgeber bei Fragen zu frühem Bilingualismus zur Seite stehen.

Das European Research Network for Bilingual Studies, kurz ERBIS, wurde im November 2010 gegründet. Direktorin und Gründerin des Netzwerks ist Annick De Houwer, Professorin am Lehrstuhl für Sprachlehr- und -lernforschung an der Universität Erfurt und Direktorin des hiesigen Sprachenzentrums. Sie leitet und gestaltet die Gruppe gemeinsam mit Theresia Piszczan, Agnes Groba, Henrike Frye und Lena De Mol. Mehr über die ERBIS-Mitglieder erfahren Sie hier.

Nur bilingual?

Obwohl ERBIS bilingual in seinem Namen trägt, ist ERBIS auch an der Sprachentwicklung von Kindern interessiert, die mit mehr als zwei Sprachen aufwachsen oder sehr früh eine dritte oder vierte Sprache erwerben.

Kontakt

Für jegliche Informationen über ERBIS, die Sie nicht auf dieser Webseite finden, oder bei spezifischen Fragen wenden Sie sich bitte einfach per E-Mail an info@erbis.org.

Assoziierte Mitglieder

Erfahren Sie hier mehr über die assoziierten ERBIS-Mitglieder.